NÄCHSTER TERMIN: 14.05.2024, 19:00 Uhr, im Nebenraum der Schwarzachstuben

Wir müssen den Termin leider verschieben - der Termin überschneidet sich mit der Sitzung des Gemeinderats. Der neue Termin wird so bald wie möglich hier bekannt gegeben.

 

Auf Anregung von AVANTI Mobile Zukunft Schwarzenbruck e.V. , in Kooperation mit der AGENDA 21 und mit der Unterstützung der Gemeinde Schwarzenbruck wurde der Arbeitskreis Radverkehr ins Leben gerufen. Der Arbeitskreis ist für alle Interessierten offen. Radfahrerinnen und Radfahrern wird die Möglichkeit geboten, sich zu kleinen und großen Anliegen in Bezug auf den Fahrradverkehr auszutauschen. Ihre Ideen und Visionen sind gerne willkommen. Auch wenn keine Fachkenntnisse vorhanden sind, kann jeder dazu beitragen, die Fahrradinfrastruktur in unserer Gemeinde zu verbessern. Eine Anmeldung zur Planung ist wünschenswert (E-Mail: Radverkehr@avanti-schwarzenbruck.de), aber nicht notwendig.

 

Einen Rückblick zu den vergangenen Terminen findest du hier!

 

 

Termine 2024:

2. AK am 16.01.2024 um 19 Uhr

3. AK am 20.03.2024 um 19 Uhr

4. AK am 14.05.2024 um 19 Uhr

 

 

Treffpunkt: Nebenraum der Schwarzachstuben

 

Was wir erreichen wollen!

Welche Handlungsfelder sehen wir?

  • Sicherheit - Entschärfung gefährlicher Situationen im alltäglichen Verkehr
  • ✔️Ausbau von Abstellmöglichkeiten an der Turnhalle
  • Ausbau von Abstellmöglichkeiten am Bahnhof
  • Schaffung von Fahrradstraßen
  • ✔️ Öffnung von Einbahnstraße (Sudeten-, Sandäcker, Post- und Siebenbürgener Straße)
  • Überregionale Radewege (Lückenschlüsse)
  • Bewusstsein schaffen bei Verwaltung und Gemeinderat

Zeitliche Machbarkeit

Wir sind uns bewusst, dass wir nicht alles von heute auf morgen ändern können. Wir müssen uns als Gemeinde und als Gemeinschaft auf den Weg machen, unser Schwarzenbruck zukunftsfähig zu machen. In den nächsten Monaten werden wir über den Arbeitskreis Radverkehr unsere Schwerpunkte setzen, damit wir Schritt für Schritt unseren Traum von einer fahrradfreundlichen Gemeinde Schwarzenbruck verwirklichen können.

Das haben wir erreicht

Die folgenden Punkte wurden uns von der Verwaltung zugesagt (Stand 20.03.2024):

Umsetzung steht kurz bevor:

  • Öffnung des Schwarzachtals von Ochenbruck bis Dürrenhembacher Straße als Fußweg und offen für den Radverkehr
  • Öffnung der Einbahnstraßen für den Radverkehr in beide Richtungen (z. B. Poststraße und Sandäckerstraße)
  • Fahrradständer an der Turnhalle im Bereich des Haupteingangs

 

 

Umsetzung

Da nicht alles sofort umgesetzt werden kann werden wir die Maßnahmen zeitlich clustern. Die Einteilung ist noch offen, es handelt sich hier nur um kleine Auswahl der ersten Ideen:

Sofort umsetzbar

  • ✔️ Öffnung des Schwarzachtals von Ochenbruck bis Dürrenhembacher Straße als Fuß- und Radweg
  • ✔️ Öffnung der Einbahnstraßen für den Radverkehr in beide Richtungen (z. B. Poststraße und Sandäckerstraße)

Kurzfristig umsetzbar

  • ✔️ Fahrradständer an der Turnhalle im Bereich Haupteingang
  • ❌   Fahrradständer an der Turnhalle im Bereich Jugendraum (abgelehnt)

Mittelfristig umsetzbar

  • ❌ Alter Kanal - sichere Querung bei der Verbindungsstraße B8 nach Burgthann (abgelehnt)

Langfristig umsetzbar

  • Radweg von Ochenbruck nach Altenthann

 

Wie geht's weiter?

Wir wollen...

  • uns ca. alle 2 Monate treffen
  • unsere Themen priorisieren
  • die Themen in Kleingruppen ausarbeiten
  • der Gemeindeverwaltung und dem Gemeinderat unsere Ergebnisse präsentieren

                                                      .... und noch viel mehr!

 

 

Wie kannst du mitmachen? 

Regelmäßig werden wir hier unsere neuesten Ideen und hoffentlich bald auch Erfolge vorstellen können. Im Arbeitskreis Radverkehr kann sich jede und jeder engagieren. Hast du Interesse mitzumachen? Dabei zu sein und mitzugestalten? Dann melde dich bei unserem Arbeitskreis Radverkehr unter radverkehr@avanti-schwarzenbruck.de.

Wir freuen uns auf dich!

Weiterführende externe Links
Achtung: Du verlässt die Seite von Avanti!